Gottesdienste fallen aus

Erstellt am 16.12.2020
Weihnachtsgottesdienste fallen aus

Das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Arnsberg übernimmt die am 15.12. durch die Landeskirche Westfalen ausgesprochenen Empfehlungen, ab sofort und verzichetet bis auf Weiteres auf alle Präsenzgottesdienste und andere kirchliche Versammlungen in Gebäuden und unter freiem Himmel zu verzichten.

Bis zuletzt hatten wir die Hoffnung, zumindest unter freiem Himmel auf der Schützenwiese in Arnsberg und in der großen Schützenhalle in Oeventrop zu Heilig Abend ein Gottesdienstangebot machen zu können.

Die dynamische Entwicklung der Corona-Pandemie lässt uns keine andere Wahl. Wir schließen uns damit den allgemeinen Empfehlungen an, Kontakte und Begegnungen von Menschen massiv zu reduzieren. Schon bei den Anmeldungen zu diesen Gottesdiensten mussten wir feststellen, dass die Menschen aufgrund der Corona-Pandemie sehr verunsichert sind.

Bereits im Vorfeld hatten wir deshalb ein Schreiben an alle evangelischen Haushalte in Arnsberg vorbereitet, welche Gedanken uns vor Ort zum diesjährigen Weihnachtsfest bewegen. Dieses Schreiben wird zum Wochenende in die Post gehen.

Wir dürfen auf ein breites Angebot von Gottesdiensten im Fernsehen und in den Programmen des Rundfunks verweisen. Lokal findet man auf der Homepage der Kirchengemeinde unter www.evangelisch-in-arnsberg.de zudem Ideen für eine Andacht zuhause oder Videos zu bisherigen Veranstaltungen in der Adventszeit.

„Weil Gott in die Welt und zu den Menschen kommt, wird es Weihnachten – auch in diesem Jahr“, mit diesen Worten enden die Empfehlungen der Landeskirche. Diesem Segensgruß schließen wir uns gerne für alle Arnsberger an.