Diakoniekonferenz

„Lasst uns miteinander singen, beten, loben den Herrn,“ so singen wir das ganz oft im Gottesdienst. Denn gemeinsam geht vieles besser, gemeinsam sind wir stärker, und außerdem macht es auch noch viel mehr Freude. Um den ständig wachsenden Herausforderungen sozialer Arbeit auch hier bei uns in Arnsberg gerecht zu werden, hat das Presbyterium auf Vorschlag von Diakoniepfarrer Peter Sinn beschlossen, unseren Diakonieausschuss in eine Diakoniekonferenz umzuwandeln. Beteiligt sind an dieser Konferenz Vertreterinnen und Vertreter der Caritaskonferenzen, des katholischen Pastoralverbundes Wedinghausen, der Diakoniestation, der Seniorenheime St. Anna und Haus zum guten Hirten, der Obdachlosenberatungsstelle der Diakonie, des Café Inka, des Jugendtreffs Gierskämpen, des Besuchsdienstkreises unserer Gemeinde und unseres Martin-Luther-Kindergartens. Gemeinsam geht es besser, und obwohl ja noch nicht alt, hat die Diakoniekonferenz schon Einiges auf den Weg gebracht: das Fair-Teiler-Projekt mit zunächst einer Lebensmittelverteilstelle im Inka (weitere werden demnächst im Mehr-Generationenhaus, Hellefelder Straße 15,  und im Jugendtreff, Altes Feld 34, folgen) und die Vernetzung mit dem – geplanten – ehrenamtlichen Besuchsdienst in den Krankenhäusern.  Und weil es in ökumenischer Gemeinsamkeit nicht nur besser geht, sondern zudem noch Spaß macht, laden wir Sie und Dich ein, bei uns mitzumachen. Einfach im Gemeindebüro anrufen und nach dem nächsten Termin fragen!